Mehr laden

EXPO. Session 2 \ Quattro Formaggi

Stefano Dealessandri

Sarah Eller

Lukas Besenfelder

Robin Detterbeck

Quattro Formaggi ist ein Literaturband, angelehnt an das Werk Il Decamerone von Giovanni Boccaccio. In seinem Werk erzählt Boccaccio von zehn Frauen und Männern, die 1348 vor der Pest aus Florenz aufs Land flüchten und sich dort zum Zeitvertreib tagtäglich Geschichten erzählen. Die Corona-Pandemie hat uns in eine ähnliche Lage gebracht und gemeinsam haben wir uns über zwölf Tage lang tagtäglich jeweils eine Geschichte zu den Themen Liebe, Religion, Zukunft und Konserven überlegt. Das Besondere an den Texten ist die Methode des Schreibens, die sich von Tag zu Tag ändert. So bietet der Literaturband ein kleines Sammelsurium an zum Teil analog geschriebenen und zum Teil von computergestützten Tools generierten Texten.

Technik

YouTube + Runway ML, Autokorrektur, Shutterstock + Inferkit.demo, Google Übersetzer, Adobe Illustrator, Adobe Photoshop, Adobe InDesign