Type Out Loud. Affirmation

HAW Finkenau

Der Kurs „Type out loud“ wurde von drei Workshops begleitet, die jeweils von einer Gruppe Studierender für alle anderen entwickelt wurden.

Unter dem Thema „Affirmation“ gaben die beiden Manifeste „first things first“ – das Original aus dem Jahr 1963 und seine Coverversion aus dem Jahr 2000 –  den Anstoß für eine Diskussion über Avantgarde, soziale Verantwortung und kommerziellen Mainstream. In einem ausgeklügelten Workflow wurden immer wieder Textpassagen mit entsprechenden Bildern kombiniert. Sie wurden entweder durch ein vorgegebenes Raster diszipliniert oder willkürlich angeordnet und ebenensepariert eingefärbt. In nicht einmal zwei Stunden entstanden formbewusste Gestaltungsstudien mit einer klaren Aussage.

Sommersemester 2019