Mehr laden

Stil System Methoden (1)

Ästhetische Positionen und programmierte Typografie: Nicht nur Mathematiker, Musiker oder Philosophen interessieren sich seit jeher für Systeme, sondern auch Designer: Ist es möglich, individuelle gestalterische Ideen in einen systematischen Gestaltungsprozess zu überführen? Wie verhalten sich System und Gestaltung zueinander? Nach welchen Regeln und Prinzipien bilden einzelne Dinge ein geordnetes Ganzes? Ist es möglich, diese Prinzipien zu beeinflussen und im gestalterischen Prozess nutzbar zu machen? Können ein tolles Plakat oder ein Layout wirklich auf Knopfdruck entstehen? Ästhetische, philosophische und designtheoretische Positionen von den 1960er Jahren bis zur Gegenwart (wie John Cage, Georges Perec und Oulipo, Karl Gerstner, Studio Moniker) befruchteten typografisch-grafischen Gestaltungsexperimente.

 

Semester

Wintersemester 2016/2017

Ausstellungen

  • Stil System Methoden
  • Ausgewählte Projekte